Wir wissen nicht, woher die Kanadier die Power nehmen. Auch Dead Silence strotzt vor kraftvollen Post-Hardcore-Gitarren, knallharten Rhythmen, High-Energy-Gesang und einem furiosen 14-Song-Parcours – was Ben Kowalewicz und Co mit rebellischen Texten, aber auch ruhigen, sphärischen Momenten kombinieren. Eines der Rock-Alben des Jahres!