EMMY THE GREAT & TIM WHEELER – „THIS IS CHRISTMAS“
Englands liebstes Indie-Pärchen hat alle elf Songs dieses halbstündigen Kleinkunstwerks selbst geschrieben. Auf klassischen Kitsch verzichten sie, der Sound weihnachtet trotzdem sehr. Dank viel Brit-Soul ein alternatives Festtagsvergnügen.


MY MORNING JACKET – „ITUNES SESSION EP“
Die Indierocker mixen traditionelle Songs mit Originalen. Das Werk ist das Resultat einer 14-stündigen Session in Amsterdam – und besticht durch unsentimentale Schönheit. Da werden auch Weihnachtsmuffel schwach.


DIE ROTEN ROSEN – „WIR WARTEN AUFS CHRISTKIND“
Mit Tempo drehen Campino und seine Jungs klassisches Liedgut durch den Fleischwolf. Eher düster sind die eigenen Songs „Frohes Fest“ und „Weihnachtsmann vom Dach“. Die schönsten Momente sind aber die schrägen: die Koks-Version von „Leise rieselt der Schnee“ oder die Schrei-Orgie „Still, Still, Still“.


SHE & HIM – „A VERY SHE & HIM CHRISTMAS“
Zooey Deschanel (She) und M. Ward (Him) haben sich von den vorzüglichen Weihnachtswerken der Beach Boys und Elvis inspirieren lassen. Trotzdem ist ihre Indiefolk-Platte ziemlich eigenständig geworden. Erfreuliche Überraschung: „New Girl“ Zooey kann verdammt schön singen für eine Serienschauspielerin.


SMITH & BURROWS – „FUNNY LOOKING ANGELS“
Die Cover von „Wonderful Life“ und „Only You“ sind schon großer Sport, die wahren Highlights stellen aber die eigenen Kompositionen wie „This Ain“t New Jersey“ dar. „When The Thames Froze“ und „The Christmas Song“ sind schlicht bezaubernde Musik. Tom Smith und Andy Burrows – ein Evergreen in spe!


MICHAEL BUBLÉ – „CHRISTMAS“
Der smarte Kanadier geht auf Nummer sicher, singt Klassiker wie „Santa Claus Is Coming To Town“, „Feliz Navidad“ oder Mariah Careys „All I Want For Christmas Is You“ im typisch lakoni- schen Bublé-Style. Dazu gibt“s stimmungsvolle Duette mit Shania Twain und den Puppini Sisters.


SUFJAN STEVENS – „SONGS FOR CHRISTMAS I (VOL. 1-5)“
Sufjan Stevens macht von Haus aus keine halben Sachen – aber zu Weihnachten lässt die Indiefolk- Ikone so richtig die Sau raus: „Songs For Christmas I (Vol. 1-5)“ ist ein Box-Set aus fünf EPs mit 42-Seiten-Booklet und Songs, in denen der Multiinstrumentalist eine Klangwand auf die nächste baut. Schöner kann Weihnachten wirk- lich nicht klingen!