Nach dem Zweiten Weltkrieg wird der Marine Freddie (Joaquin Phoenix) zu einem trunksüchtigen Herumtreiber. Als er in die Sekte des charismatischen Lancaster (Philip Seymour Hoffman) gerät, entwickelt sich zwischen dem „Master“ und seinem Schüler eine komplizierte Hassliebe. Das Charakterdrama zeigt Parallelen zum Leben von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard. Regisseur Paul Thomas Anderson („Boogie Nights“, „Magnolia“) drehte in opulentem 70mm-Format.