Die beiden Mädchen Victoria und Lilly müssen mit ansehen, wie ihr Vater ihre Mutter umbringt. Die beiden fliehen in einen Wald und verstecken sich dort – ohne wieder aufzutauchen. Ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und seine Freundin Annabel (Golden Globe-Gewinnerin Jessica Chastain) suchen vergeblich nach ihnen – fünf Jahre lang. Dann tauchen die beiden unversehrt wieder auf. Das Paar nimmt die beiden in ihre Obhut, aber mit ihnen ist da eine verborgene, böse Macht am Werk, die die zwei Schwestern „Mama“ nennen. Folgen ihres Traumas oder Realität?… Guillermo del Toro („Pan’s Labyrinth“) hat das Spielfilm-Debüt des Argentiniers Andres Muschietti (nach dessem eigenen Kurzfilm) produziert. In den USA schoss der Horrorfilm gleich an die Spitze der Charts.