Was können die Fans auf eurer Tour erwarten?
Lachie: Natürlich jede Menge Spaß und tolle Stimmung. Wir gehen echt gern auf Tour, denn so können wir endlich den Fans für ihr Vertrauen und ihre Treue danken. Außerdem ist jedes Konzert eine große Party – was will man mehr?

Was macht ein perfektes Konzert aus?
Lachie: Der Spaß! Außerdem ist man face to face mit den Fans. Das ist ein vollkommen anderes Feeling. Jedes Konzert ist ein Highlight in unserer Karriere.

Euer aktueller Hit heißt Gambling Man (Spieler/Zocker). Bist du selbst auch ein Gambling Man?
Lachie: Ich bin ehrlich gesagt ein ziemlich schlechter Spieler (lacht). Wir haben ja das Sprichwort „put your money where your mouth is“ (Anmerk. der Red.: Tu auch das was du sagst). Also gehen wir auch schon mal ins Casino. Einmal im Casino in Leicester habe ich Geld verspielt – das war eine unschöne Erfahrung. Seitdem lasse ich es lieber (lacht).

Ihr seht ja immer sehr chic aus. Wer stellt eure Outfits zusammen?
Lachie: Wir suchen uns unsere Sachen tatsächlich selbst aus. Ein schöner Anzug, glänzende Schuhe eine passende Krawatte, und fertig ist das perfekte Outfit. Es macht uns schon sehr viel Spaß uns aufzubrezeln.

Tragt Ihr in eurer Freizeit auch so adrette Sachen?
Lachie: Nein (lacht)! In der Londoner U-Bahn würde man uns schon echt komisch ansehen, wenn wir so aufschlagen würden. Privat darf es ruhig etwas legerer sein. Da tragen wir auch mal eine Jogginghose und Sneakers.

Welche Musik hörst du privat? Darf es da auch mal Rock oder Metal sein?
Lachie: Ich stehe auf die Gruppen und Sänger der 1960er Jahre. Ich höre aber auch aktuelle Musik. Mein Lieblingsalbum ist „Back to Black“ von Amy Winehouse. Ich mag aber auch die Musik von Bruno Mars.

Vielen Dank für das Gespräch.

Interview: Katrin Wurm