Regisseur Sam Raimi, eben noch mit seinem Märchen „Die fantastische Welt von Oz“ in den Kinos, brachte nicht immer so nette, harmlose Filme in Umlauf. 1981 erschien sein „Tanz der Teufel“ – ein Klassiker der Teenie-Slasher-Movies und bis heute wegen drastischer Gewaltszenen auf dem Index. Jetzt hat er das Remake produziert. Die Story ist dieselbe geblieben: Fünf junge Leute finden in einer abgelegenen Waldhütte ein geheimnisvolles „Buch des Todes“. Das Vorlesen aus diesem Buch weckt düstere Dämonen, die nacheinander von ihnen Besitz ergreifen… Regie führte der Newcomer Fede Alvarez. In den Hauptrollen zu sehen: Jane Levy („Suburgatory“), Shiloh Fernandez (Red Riding Hood), Lou Taylor Pucci (Carriers), Jessica Lucas (Cloverfield) and Elizabeth Blackmore (Legend of the Seeker).