Das Sziget hat neben den verschiedenen Musikrichtungen, einem riesigen Festivalgelände und durchtanzten Party-Nächten auch noch zahlreiche andere Events zu bieten. Abseits der großen Bühnen können die Besucher Künstler auf Slacklines, Stelzen und Diabolos bewundern oder interessante Foto-Tricks erleben und Kunstwerke aller Art selbst anfertigen.

60 Bühnen, moderate Eintrittspreise, nationale und internationale Acts und ein großes Rahmenprogramm sorgen für eine unvergessliche Woche in Budapest. Genau deswegen werden auch dieses Jahr wieder um die 400.000 Festivalfans erwartet. Als Headliner stehen Blur auf der Bühne.

Wo: Obudai-Donauinsel, Budapest, Ungarn

Preis: 199 Euro + VVK-Gebühr

Line-up: Afterhours, Alex Clare, Azealia Banks, Bad Religion, Bat For Lashes, Biffy Clyro, Blaudzun, Blur, Booka Shade, Boys Noize, Chase & Status, Chris Liebling, Daily Bread, Deichkind, Die Ärzte, Dizzee Rascal, Donots, Dop, Dub FX, Editors, Empire Of The Sun, Enter Shikari, Erol Alkan, Everything Everything, Felix Cartal, Flogging Molly, Gesaffelstein, Hadouken!, Hoffmaestro, Katy B, Left Boy, Little Boots, Michael Kiwanuka, Mika, Monophona, Nero, Netsky, Nicky Romero, Oscar Mulero, Parov Stelar, Peter Bjorn & John, Rangleklods, Regina Spektor, Sebastian Ingrosso, Seeed, Ska-P, Skip & Die, Skunk Anansie, Splendid, Tame Impala, The Bots, The Cribs, The Joy Formidable, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Triggerfinger, Wax Tailor, Woodkid, Zaz

Mehr Infos: www.szigetfestival.com