Das Dockville ist Hamburgs Festival für Musik und Kleinkunst. Vom 16.-18. August 2013 erwartet euch wieder ein abwechslungsreiches Programm mit mehr als 100 Bands und Künstler auf der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg. Es wird mit 14.000 Festivalfans gerechnet. Wer übers Wochenende nicht mehr nach Hause möchte, kann auch vor Ort unter dem Augusthimmel campen.

Preis: ab 49 Euro

Line-up: A-trak, Agnes Obel, Alle Farben, Arthur Beatrice, Baauer, Booty Carrell & Doug Shipton, Bratze, Christian Löffler, Chvrches, Crystal Fighters, David Hasert, Die Orsons, Dope D.o.d., Egokind, El Perro Del Mar, Erdbeerschnit Zel, Fenster, Flight Facilities, Foals, Fredrik, Fuck Art Let´s Dance!, Haim, Hei & Lej, Herr Von Grau, Hufschlag&bra Un, Jenne Grabowski, John Talabot, Joney, Kakkmaddafakk A, Kid Simius, King Krule, Kitty Daisy & Lewis, Klangkünstler, Kyla La Grange, Lemaitre, Leslie Clio, Lone Wolf, M, Mac Miller, MC Fitti, Milky Chance, Mis-shapes, Miss Li, Mmoths, Mohna, Oddisee, Onra, Parasite Single, Pascal Pinon, Poliça, Rampue, Ranglekods, Reptile Youth, Rockstah, Roosevelt, RSS Disco, Skip & Die, Spanks, Spleen United, Star Slinger, Stealing Sheep, The Lumineers, This Void, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Toy, Trümmer, Vimes, Wankelmut, Wohlwill, Woodkid, xxyyxx

Mehr Infos: http://www.msdockville.de