Die Berlin Music Week macht die Hauptstadt an fünf Tagen zu einem echten Meltin Pot für Musikschaffende und -fans. Der Event verbindet Konzerte und Festivals mit Konferenz- und Businessveranstaltungen.

Word!

So bildet die Konferenz Word! von 5. Bis 6. September im Berliner Postbahnhof die Chance für Akteure der Berliner Musikwirtschaft sich mit internationalen Besuchern und Kollegen auszutauschen. Dabei geht es vor allem um Themenbereiche wie „Technologie und Musik“ und „Recorded Music“. Im Rahmen von Word! werden bei der Berlin Music Week 2013 erstmals die VUT Indie Days
vom Verband unabhängiger Musikunternehmen veranstaltet. Von 4. Bis 6. September dreht sich dabei im Berliner Postbahnhof alles rund um (inter)nationale Idependent-Musik. Am 6. September 2013 werden zum krönenden Abschluss iebenfalls zum ersten Mal in sechs Kategorien die VIA! VUT Indie Awards 2013 verliehen.

Sound!

Den größten und wohl wichtigsten Teil der Berlin Music Week bildet allerdings das Programm von Sound! Im Rahmen dessen findet unter anderem das Finale des New Music Awards 2013 statt, einem musikalischen Nachwuchswettbewerb der jungen Radioprogramme der ARD. Am 8. September treten im Berliner Admiralspalast die neun Finalisten der New Music Awards 2013 auf.
Bereits am 4. September, dem Eröffnungsabend der Berlin Music Week 2013, werden im Postbahnhof beim Finale des Berliner Music Awards 2013 die besten Nachwuchskünstler Berlins gekürt.

First We Take Berlin Festival 2013

Eine weitere Premiere und Bühne für aufstrebende Musiker beim Berlin Festival 2013 ist das First We Take Berlin Festival
Bei diesem Showcase-Event stellen sich von 4. bis 5. September auf mehr als zehn Bühnen in verschiedensten Locations in Kreuzberg und Friedrichshain zahlreiche nationale und internationale Newcomer, wie Die Orsons, MC Fitti u.v.m. dem Publikum.

Berlin Festival 2013

Zum absoluten Highlight der Berlin Music Week für viele Musikfans gehört auch 2013 wieder das Berlin Festival, eine Kombination aus Live- und Clubfestival. Am 6. und 7. September spielen auf dem Flughafen Tempelhof tagsüber hochkarätige Live-Acts wie Blur, die Pet Shop Boys oder MIA. Und abends kann beim Club Xberg in den coolsten Clubs der Stadt mit namhaften DJs wie The Boys Noize weitergefeiert werden. Alle Infos zum Line-up, Ticketpreisen und dem Berlin Festival 2013 findet ihr hier.