David Burke ist ein kleiner, lokaler Drogendealer, der versucht seine Deals möglichst unauffällig über die Bühne zu bringen. Eines Tages überfallen ihn drei listige Punks und rauben sein Geld und seinen Stoff. David gerät in große Schwierigkeiten, da er nun bei seinem Marihuana-Zulieferer Brad hohe Schulden hat, ihm aber das Geld fehlt, diese zu begleichen. Brad hat eine Idee, wie David seine Schulden abzubauen kann: David soll die nächste große Marihuana-Lieferung über die mexikanische Grenze in die USA schmuggeln. Zu diesem Zweck besorgt sich der Dealer in Geldnot kurzerhand eine Scheinfamilie, um während seiner Reise nach Mexiko möglichst wenig aufzufallen. Für sein heikles Vorhaben gewinnen kann er die Stripperin Rose (Jennifer Aniston), seinen Drogenkunden Kenny und das alternative Straßenkind Casey. Zusammen fahren sie als „Familie Miller“ getarnt in einem Wohnmobil zum vorgetäuschten Kurzurlaub über die Grenze nach Mexiko. Da ist das Chaos vorprogrammiert…

Jennifer Aniston sorgt als Stripperin Rose bereits im Vorfeld für viel Film-Promotion. Die einst so brave Schauspielerin beweist, dass sie im Alter immer heißer wird.