„Ich war schon immer ein Fan von Bach. Ich liebe seine Traurigkeit.“ verriet die schwedische Sängerin Maria Lindén zur Veröffentlichung ihres Debütalbums „Hearts“. Jenes schwebt auf sphärischen Synthesizerflächen und verbreitet dank ihrer dramatischen Stimme dunkle Pop-Magie. Nun präsentiert die 30-jährige ihre Songs mit dem Schlagzeuger Frederik Balck endlich live am Piano. Auf Entertainment verzichtet sie gänzlich. Ihr melodisch verträumtem Pop kommt vollkommen ohne Knalleffekte aus und hypnotisiert gerade deshalb so gewaltig.

Video-Tipp: „Winter Beats“ von I Break Horses