Was sie macht, macht sie ausgezeichnet. Die britische Sängerin Adele kann man nicht genug mit Lob und Preisen bedenken. Ihre Songs handeln immer von Liebe und Schmerz, denn wenn sie frisch verliebt und glücklich ist, fehlt ihr die Zeit zum Songschreiben. Ihrer Trennung verdanken wir so ein wunderbar ehrliches Kleinod in Form ihres neuen Albums „21“. Adeles Stücke bauen sich langsam auf und hauen einem dann mit einem präzisen Schlag in die Magengrube. Voller Bewunderung wird man Zeuge, wie das Fräulein schmachtet, leidet und weint. Ihre Stimme ist eine Naturgewalt, voller Leidenschaft. Auf der Bühne steht sie allein, von einer Band begleitet und vom Publikum be – staunt. Sie vermischt Blues, Gospel und Soul scheinbar ohne Anstrengung und mit einer Leichtigkeit, die verzaubert.

Video-Tipp: „Make You Feel My Love“ von Adele