In Punk- und Avantgarde-Kreisen genießt das Münchener Quintett F.S.K. absoluten Kultstatus, außerhalb dieses Zirkels ist die Band hingegen weitgehend unbekannt. Dabei haben sich F.S.K. in ihrer Karriere an fast allen Genres ausprobiert, auch an House oder Techno. BBC-DJ John Peel erklärte sie zeitlebens zu seiner Lieblingsband und lud sie zu seinen Sessions ein. Sogar der amerikanische „Rolling Stone“ fragte nach Interviews. Im Frührentneralter angekommen, geht die Band nach langer Pause auf Tour.