Nun ist John Lydon oder, wenn man will, Johnny Rotten, wieder daheim: Die Sex Pistols hat er bereits vor 14 Jahren aus dem Grab geholt. Allerdings werden die nur alle paar Jahre zusammen getrommelt, was ihm wohl zu wenig ist, um seinen stechenden Blick und ulkige Frisuren zur Schau zu stellen. Also revitalisierte er jüngst auch sein Postpunk-Projekt Public Image Ltd., mit dem er genau zwei Hits hatte: „This Is Not A Love Song“ und „Rise“. Und während Konzerte der Sex Pistols immer mehr zu bizarren Oldie-Shows verkommen, sind die Songs von PIL zeitlos und unaffektiert genug, um Lydon die Chance zu geben, wie ein ernst zu nehmender Musiker zu wirken – und nicht wie ein komischer, faltiger Kauz.

Video-Tipp: „Rise“ von Public Image Ltd.