Daz Fralick, Andreas Wolfinger und Gunnar Riedel, die sich mittlerweile um Offer Stock und zuletzt Dennis Rux verstärkten, haben sich seit 12 Jahren kaum verändert. Im Sommer haben die Trashmonkeys einen Festivalmarathon in ganz Europa absolviert und durften dabei feststellen, dass sich immer weiter herumspricht, was diese Band auf der Bühne anrichten kann. Denn auf der Bühne sind sie wirklich Rock Stars, die mit großer Geste Hits wie „Attitudes In Stereo“ abfackeln und auch vor einer Feuerzeug- Ballade wie „Isn’t It Good“ nicht halt machen – und das souverän meistern. Diese spielerische Reife haben sie sich durch unermüdliches Touren erarbeitet. Und darüber den Kopf nicht verloren. Dass sie auch musikalisch immer besser werden, ist vielleicht das Bemerkenswerteste an ihrer langen Reise. Das aktuelle Trashmonkeys-Album „Smile“ ist wohl das Beste, was von der Band bislang zu hören war: „What About You?“ wartet kurz vor Schluss mit einem gewitzten Break auf, „Dreammaker Avenue“ hat berückende Chöre aufzubieten, die dezenten Beach-Boys-Glanz verströmen.

Video-Tipp: „Attitudes in Stereo“ von Trashmonkeys