Wer die Levellers mag, ist zweierlei garantiert nicht: ein politisch desinteressierter Mensch und überzeugter Antialkoholiker. Schließlich sind dies die Gemeinsamkeiten, die Mark Chadwick und Jeremy Cunningham nach einem gemeinsamen Pub-Besuch in Brighton 1988 veranlassten, die Levellers zu gründen: ihre Vorliebe für linke Positionen und alkoholische Kaltgetränke. Mit ihrem hochprozentigen Gemisch aus Agit-Punk, Mainstreampop und fidelen Folkhymnen trafen die nach einer radikaldemokratischen Revoluzzergruppe im 17. Jahrhundert benannten Levellers den Nerv der Neunziger. Heute klingt ihr Folk-Punk zwar leicht antiquiert, beglückt aber nach wie vor eine treu ergebene Fanbasis. Die nichts anderes will als: den alten Sound, die alten Ideale und viele, viele Kaltgetränke.

Video-Tipp: „Come On“ von The Levellers