Bis zur Brust hat er die Gitarre hochgezogen, und liebevoll zupft er an den Saiten. Die Augen sind dabei geschlossen, und mit trauriger Stimme singt er seine Ballade „I Love You (In With The Arms)“. Aber der smarte Schwede Emil Svanängen kann auch anders. Bei schnelleren Songs wie „Saturday Wait“ überschlägt sich seine Stimme fast und sein Körper pendelt ungelenk. Doch wenn es ums Songschreiben und Komponieren geht, ist jede Grobmotorik wie weggeblasen. Der Multiinstrumentalist werkelt einfühlsam an Melodien und überlagert Schicht für Schicht verschiedene Instrumente und Vocals zu atmosphärischen Soundgerüsten. Was der Eigenbrödler sonst allein in seinem Homestudio kreiert, wird bei Auftritten von einem fantastischen vierköpfigen Mini-Orchester gespielt.

Video-Tipp: „I Am John“ von Loney, Dear