Ihr Sound ist unverkennbar, geradezu einzigartig. Auch auf ihrem zehnten Album „Rising Down“. Und ganz besonders live überzeugen The Roots. Bei ihren Auftritten jammen und toben die Jungs aus Philadelphia sich aus, mischen Oldschool-Songs unter ihre ausgefeilten Klanggebilde, rappen authentisch ihre überwiegend politischen Texte und bauen experimentierfreudig ihre größten Hits wie „The Seed“ und „Break You Off“ überraschend neu auf. Dazu holen sie sich spannende Gastsänger wie Cody Chesnutt auf die Bühne. Ihren Live-Schwerpunkt legt die Crew aus Philly nämlich lieber auf musikalische Perfektion und intelligente Texte als auf plumpes Gangster-Gepose mit Armrudern. Völlig zu Recht gelten sie als beste HipHop-Liveband.

Video-Tipp: „The Next Movement“ von The Roots