Es wäre unfair, Foster the People schon jetzt als One-Hit-Wonder abzustempeln – doch auf „Pumped Up Kicks“ müsste irgendwann etwas folgen. Dem harmlosen Mitsummrefrain zum Trotz handelt der Song von einem Amoklauf. Live lassen Mark Foster und seine Jungs zu gern Seifenblasen regnen, die aber gleich wieder zerplatzen – weil Foster the People durchaus eine Indieband mit Ecken und Kanten sind. Zuckersüße Harmonien und niedliche Effekte wie Handclaps treffen auf treibende Gitarren und breite Synthies.

Video-Tipp: „Pumped Up Kicks“ von Foster the People