Erst eroberte Isabelle Geffroy alias Zaz Frankreich, nun die ganze Welt. Angefangen als Straßenmusikerin am Montmartre in Paris, gilt sie heute als die neue Edith Piaf. Ihr gleichnamiges CD-Debüt stieg in Frankreich auf Platz 1 der Charts, in Deutsch- land immerhin auf Platz 3. Und das, obwohl Zaz ausschließlich franzö- sisch singt. Mit ihrer Natürlichkeit und Ausstrahlung bezaubert sie selbst die, die mit jazzigem Chanson-Pop wenig anzufangen wissen. Sie könnte aus dem Telefonbuch vorlesen, und es wäre wundervoll. Ein absolutes Naturtalent.

Video-Tipp: „Les passants“ von Zaz