Bedingungslose Liebe und abgrundtiefer Hass: Tokio Hotel polarisieren noch immer. Vielleicht macht gerade das ihren Erfolg aus. Bis in die USA erstreckt sich mittlerweile ihre Fanbase. Und auf der aktuellen „Humanoid City Tour“ machen sie Halt in Paris, Mailand, Barcelona und Moskau. Nur zwei Konzerte wird es dagegen 2010 in Deutschland geben. Inwieweit die noch zu einer Orgie kreischender Teenies geraten, ist ungewiss. Tokio Hotel haben sich mit Auftritten in Samstagabend-Shows wie „Wetten, dass …?“ oder „Verstehen Sie Spaß?“ inzwischen zahlreiche Fans jenseits der Dreißig erspielt. Selbst Spiegel online lobte „Humanoid“ als „sehr gutes drittes Tokio-Hotel-Album“. Hohn und Spott scheinen Anerkennung zu weichen.

Video-Tipp: “ Automatisch“ von Tokio Hotel