Die 26-jährige Schottin hat es faustdick hinter den Ohren: Zum Frühstück schlürft sie Kaffee mit Baileys, feiert wilde Partys im Tourbus, modelt für die Bondage-Kollektion von Vivienne Westwood (dabei sieht sie in natura nicht ganz so hübsch aus wie auf Pressefotos) und benennt ihr zweites Album „The Pink & The Lily“ nach ihrem Lieblingspub. „Ich bin ein sehr impulsiver Mensch“, sagt sie. „Ich tue, was mir gefällt.“ Das gilt auch auf der Bühne, wo sie frei improvisiert, den Kontakt zum Publikum sucht und netten Poprock mit Country-Ausflügen präsentiert. „Ich versuche, die Leute zu unterhalten, und eigentlich klappt das auch immer.“ Fragt George Michael oder Paul McCartney: Die haben Sandi als Support verpflichtet – und es nicht bereut.

Sehen Sie hier das Video zu der Single „I Wish I Was A Punkrocker“: