Allein zu Konzerten von The Go! Team zu gehen, ist keine gute Idee. Denn selbst das Schlagzeug rückt bei dem britischen Musikkollektiv im Doppelpack an. Dazu Gitarren, Glockenspiele, Bass, Banjo und alles, was sonst noch für richtig Tohuwabohu sorgt. Bei solchen Monumentalsoundgebilden ist es kaum vorstellbar, dass Mastermind Ian Parton einst mit einem kleinen Sampler begann, Artfremdes aufeinanderprallen zu lassen. Heute präsentiert sich The Go! Team als bunt gemischtes Sextett, das zu den Raps von Frontfrau Ninja HipHop-Beats, Garage, Funk und Marschkapellensound wild durcheinanderhüpfen lässt. Da wackeln die Wände, wie neulich erst in Russland, wo beinahe die Location eingestürzt wäre, so doll trieben es die Briten. Obacht also beim Konzertbesuch.

Video-Tipp: „Ms. Pacman“ von The Go! Team