Kaki King gilt vielen Kritikern als originellste Gitarristin ihrer Generation – und damit sind nicht nur ihre weiblichen Kollegen gemeint. Kaki King macht Dinge mit ihrem Instrument, die sich die meisten Gitarristen kaum zu denken trauen. Und als wäre das noch nicht genug, schreibt sie auch noch ergreifende Songs mit wachem Blick und hintersinnigem Humor. Nicht nur Dave Grohl von den Foo Fighters, der sie mit auf Tournee nahm, oder Tegan & Sara, die Kaki King für ein Gastpiel auf ihrem Album „The Con“ ins Studio baten, sondern auch gestandene New Yorker Avantgardisten wie der Cellist Erik Friedlander oder der Gitarrist David Torn, der eines ihrer Alben produzierte, erkannten das enorme Talent der Musikerin.