Lukas Graham und seine Band gehören schon seit Schulzeiten zu einer großen Clique. Als Vorbilder berufen sich die vier Gründer auf große Soul-Größen wie Sam Cooke und Otis Redding. Dementsprechend ist ihr Pop auch nie reiner Pop, sondern eher eine bunte fröhliche Mischung, durchsetzt mit allen Spielarten der Black Music von Soul bis Funk und ein wenig Jazz.

Video Tipp: Lukas Graham – Ordinary Things (Live)

2009 entstehen bereits erste Songs wie „Ordinary Things“ oder „Red Wine“ neben der Ballade „Before The Morning Sun“. Mit ihrer Debütsingle „Ordinary Things“ und dem Nachfolger „Drunk In The Morning“ als Nummer-eins-Single sowie dem selbstbetitelten Debütalbum macht Graham im Frühjahr 2012 im dänischen Königreich auf sich aufmerksam. Doch auch der Rest von Europa hat die musikalischen Qualitäten der Band bereits entdeckt.

Das Album „Lukas Graham“ exklusiv im Spotify-Stream