Nicht nur Punks leben nach dem Motto „do it yourself“. Auch moderne Popsängerinnen, die wissen, was sie wollen, lassen sich nichts vorschreiben. Zum Beispiel die Norwegerin Ane Brun. Früher eroberte sie in Barcelona als Straßenmusikerin die Herzen der Passanten mit Coversongs. Dann zog sie zurück in die skandinavische Natur, schrieb eigene Lieder, gründete ihr Label DetErMine Records und wurde weltweit berühmt. Ihre Konzerte leben bis heute vom Boulevard-Charme, denn allein an der Akustikgitarre präsentiert sie zarten Folk, der sofort im Ohr kleben bleibt. Eine große Entertainerin ist die 33-Jährige jedoch nicht. Zum Glück. Schließlich wirken ihre Songs live so ergreifend, dass man froh ist, zwischendurch nicht von ödem Künstlergeplapper aus der Pop-Meditation gerissen zu werden.

Video-Tipp: „Song 6“ von Ane Brun