Ob privat oder auf der Bühne: Rodney Smith alias Roots Manuva ist ein ganz schön abgehangener Bursche. Seine Lässigkeit hört man der aktuellen Platte „Slime & Reason“ mit jedem Rap an. Darauf setzt er allerdings nicht auf dicke Party-Beats, sondern besinnt sich auf seine Reggae-Wurzeln und rettet diese in die HipHop-Welt. Seine Konzerte wird das wenig beeinflussen, denn live waren jamaikanische Riddims ohnehin stets präsent. Wie immer besteigt der Brite mit Gast-MC und DJ die Bühne, um eine Hände-Hoch-HipHop-Party der smarten Art zu zelebrieren. Statt sich selbst zu feiern, erzählt er zwischen den Tracks lieber humorvolle Geschichten. Denn Roots Manuva mag es, wenn die B-Boys und -Girls mit breitem Grinsen umherhüpfen.

Video-Tipp: „Again And Again“ von Roots Manuva