Keinen Rummel, nur die Kraft der Songs. Shearwater, das Nebenprojekt der Okkervil-River-Mitglieder Jonathan Meiburg und Will Sheff, ist keine Band mit überbordenden Showeffekten und Mätzchen auf der Bühne. Live als Sextett auftretend liegt ihre Faszination in dem Kreieren von folkigen Sounds und atmosphärischen Parallelwelten, in die das halbe Dutzend exzellenter Musiker sein Publikum entführt. Meiburgs Falsett ist dabei sehnsüchtig, schwelgerisch und verzweifelt, zwischen den Stücken mimt er den Schweiger. Außer, wenn der studierte Ornitologe seinem Publikum Museumstipps gibt. Ein Kauz der alten Schule mit einem feinen Gespür für nahezu orchestral arrangierte Songs und den Transfer alter Folk-Wurzeln in die Gegenwart.

Video-Tipp: „Hidden Lakes“ von Shearwater