Nur die Haare sind flöten gegangen, sonst lassen die 80er-Helden nichts vermissen. Vor gut 30 Jahren hatten die Synthiepopper mit „Temptation“ und „Let Me Go“ ihre größten Hits. Heute, wo die 80er überall kopiert werden, kommen die Originale noch mal und zeigen uns, wie“s geht. Heaven 17 spielen ihr gesamtes 1983er-Album „The Luxury Gap“. Gerade ist das mit Bonusremixen wiederveröffentlicht worden. Glenn Gregorys Stimme klingt darauf noch immer wie die eines distanziert-coolen Dandys.