Seine jüngsten Konzerte leitete Farin Urlaub mit einem Versprechen ein: „Wir haben hier jetzt Spaß und machen eine Menge Blödsinn zusammen“, rief der Teilzeit-Arzt seinen Jüngern zu und wurde nicht wortbrüchig. Natürlich sollte man an Urlaub-Abenden besser vergessen, schon seit ein paar Jahren erwachsen zu sein. Wem das gelingt, der wird mit sehr vielen, sehr kurzen Songs bestens unterhalten. Farin Urlaub erzählt in den Liedern Lausbubengeschichten aus dem bunten Berlin. Dazu intoniert sein Racing Team Musik aus dem todsicheren Party-Dreieck Punk, Ska und Rock, und vier niedliche Bunnys wackeln mit allem, was sie mitgebracht haben. Niemand muss das wirklich wichtig nennen, aber um Erkenntnisse zu sammeln geht ja schließlich kein Mensch auf ein Konzert von Farin Urlaub.

Video-Tipp: „Niemals“ von Farin Urlaub