Nach dem Erfolg von Travis vor fast zehn Jahren schien Schottland musikalisch in Dornröschenschlaf zu fallen. Doch 2009 schafften eine Reihe schottischer Bands den Durchbruch: Angefangen bei Glasvegas über Biffy Clyro bis hin zu den Cinematics, nun sollen The Law die Fackel weitertragen. Eine vierköpfige Combo aus dem beschaulichen Dundee, die mit ihrem Erstlingswerk „The Measure Of Life“ debütiert. Ob es dabei zu ähnlichen Ausnahmezuständen kommen wird, wie auf ihrer UK-Tour, bleibt abzuwarten. Fest steht: Die Mischung aus straffem Indierock und Avantgarde passt hervorragend zusammen und dürfte die ideale Voraussetzung sein, um auch hierzulande offene Türen einzurennen. Wer’s verpasst, soll sich hinterher nicht beschweren.