Es gab eine Zeit, in der intellektuelle Rockfans an Dredg nicht vorbeikamen. Über das künstlerische Konzeptalbum „El Cielo“ hätte man am liebsten Dissertationen verfasst, die kultische Verehrung der Progressive-Rocker aus Florida kannte zu Beginn des Jahrtausends kaum Grenzen. Beliebt für ihre anspruchsvollen Songs sind Dredg noch immer. Gegen den Ruf, eine Nerdband zu sein, haben sie mit sensationellen Konzerten angespielt. Für das aktuelle Album „Chuckles And Mr. Squeezy“ bedeutet das zwar, dass es manchmal überraschend normal und weniger verschroben wirkt – die Gigs unter der Leitung von Sänger Gavin Hayes zählen nichtsdestoweniger zu den einprägsamsten Momenten, die einem Musikliebhaber in seinem Konzertleben widerfahren können.

Video-Tipp: „Lechium“ von Dredg