Achtung, das wird das vielleicht spaßigste Konzert: Predusa sind zurück! Die drei wiedervereinigten Präsidenten spielen ihre Songs mit so viel Lebensfreude und Energie, dass sich die Halle schneller in eine Sauna voller fröhlich springender Menschen verwandelt, als man Grunge oder Collegerock buchstabierten kann. Dabei bedienen sie sich unter anderen zweier interessanter Instrumente: Sänger Chris Ballews zupft die „Basitar“, eine Gitarre mit drei Saiten, und Backup-Vocalist Dave Dederer den „Guitbass“, einen Bass mit zwei Saiten. So spielen sie virtuos Country, Punk, Rock, Metal oder covern sich fröhlich durch die Musikgeschichte. Der Albumtitel ist Programm: „These Are The Good Times People“.