Fall Out Boy, die vier Punk-Popper aus Chicago, kommen mit ihrem fünften Studioalbum „Folie à deux“. Sänger Patrick Stump, aka die Rampensau, überträgt dabei Psychosen aufs Publikum. „Folie à deux“ bedeutet: einen anderen mit der eigenen Geisteskrankheit zu infizieren. Alles klar soweit? Freunde des akustischen Keulenschlags, macht euch bereit – denn diese Irren sind ansteckend. In den USA zählen ihre Konzerte zu den wildesten Sausen, akustisch wie optisch. Bestimmt wird Schlagzeuger Andy Hurley wieder oben ohne trommeln.Auf dem Album haben sich Gastmitspieler aus verschiedensten Genres – wie Elvis Costello, Debbie Harry oder Lil Wayne – beteiligt, um bei der musikalischen Freifahrt zum Irrenhaus ein Plätzchen zu ergattern. Jetzt dürfen die Fans mit. Wir rufen schon mal den Krankenwagen.

Video-Tipp: „I Don’t Care“ von Fall Out Boy