Nicht nur die WM sorgt dafür, dass der Sommer 2010 afrikanisch wurde. Auf ihrem grandiosen Album „Distant Relatives“ haben Nas und Damian Marley ihre Stärken gebündelt und der Kulturgeschichte Afrikas eine unpathetische Liebeserklärung gemacht. Die Ankündigung einer gemeinsamen Tour setzte der Sensation die Krone auf. Das Duo funktioniert auch auf der Bühne, wie man bereits auf dem SXSW-Festival 2010 bewundern konnte. Marley über dem Beat von „N.Y. State Of Mind“ und Nas auf „Welcome To Jamrock“ bewiesen, dass sie ihr Material live weit über den letzten Ton von „Distant Relatives“ hinaus spannen. Es ist also definitiv ein afrikanischer Sommer. Ganz egal, wer Weltmeister wird.

Video-Tipp: „As We Enter“ von Nas & Damian Marley