Bunt tätowiert, 23 Jahre alt und strohblond – eigentlich passt Placebos neuer Schlagzeuger Steve Forrest gar nicht zu dem glamourösen Duo Brian Molko und Stefan Osdal. Trotzdem hat er ihnen nach 15 Jahren Bandgeschichte so etwas wie ein musikalisches Facelifting verpasst. Auf ihrem sechsten Album „Battle For The Sun“ klingt das Trio nämlich wieder wütend, laut und voller Entschlossenheit. Und diese wieder gefundene Energie tut auch ihren Shows gut. Auf der Bühne sind Placebo mittlerweile zum Sextett gewachsen, ergänzen ihren Sound durch Keyboard und Geige und spielen zum Teil mit drei Gitarren gleichzeitig. So gut, druckvoll und brachial wie heute haben Songs wie „Bitter End“ und „Taste In Men“ live schon lange nicht mehr geklungen.

Video-Tipp: „Ashtray Heart“ von Placebo