Der weltweite Erfolg ihres Debütalbums „Lovestrong“ spricht für sich: Christina Perri hat sich längst als ernsthafte Singer-Songwriterin etabliert. Dabei lässt die schnuckelige Amerikanerin mit den vielen Tattoos Trends links liegen. Neben einer gehörigen Portion Pop tragen Folk und Rock ihre Lieder. Ihre ganz persönlichen Liebesdramen sind die Seele ihrer melancholischen Musik. Egal ob sie sich auf der Bühne für eine Ballade ans Piano setzt oder sich ihre Gitarre schnappt: Sie berührt.

Video-Tipp: „Jar of hearts“ von Christina Perri