Ein Wunder, dass es Ugly Duckling noch gibt. Als sie 1993 als furchtlose Außenseiter in Long Beach starteten, hätte darauf niemand einen Joint gesetzt. In ihrer Hood regierte damals der G-Funk, Snoop Dogg etablierte den „Doggystyle“ und die Hymne der Generation hieß „Regulate“. Goldene Zeiten, auch weil Ugly Duckling dem Trend etwas entgegenzusetzen hatten: feinen Oldschool-Rap und stets eine Prise Jazz gegen Knarren, Koks und Kopulation. Noch heute erinnert das Trio daran, wo HipHop herkommt.