In den USA gilt er als Wegbereiter des Punk, und bis heute ist er ein musikalischer Querkopf geblieben: Jonathan Richman setzt nach wie vor auf individuelles Songwriting im Stile des Anti-Folk. Seine Songtexte sind erfüllt von ironischer Freude, scharfem Zynismus und schrägem Humor. Ironie und Trash sind aus seinen Liedern nicht wegzudenken. Musikalisch taucht er gerne in den spanischen Flamenco-Pop ein. Seine Musik klingt zunehmend europäisch.

Video-Tipp: „Dancing In A Lesbian Bar“ von Jonathan Richman