Musik spielte in O’Brien-Dockers Leben eine große Rolle. Schon mit drei Jahren vergnügte er sich am Schlagzeug seines Vaters in dessen Tonstudio im Keller des Wohnhauses, mit sechs Jahren wechselte er zum Klavier und bekam klassischen Unterricht. Als er 13 Jahre alt war, entdeckte er die Gitarre und den Rock ’n‘ Roll für sich. Und so begann er, nach seinem Abitur in verschiedenen Studios zu arbeiten.

Bis vor kurzem war Docker noch Gitarrist und Co-Schreiber für Kid Alex, zudem produzierte und komponierte er zusammen mit seinem Produktionspartner David Jost zusammen für andere Künstler, auch für Rio Reiser remixte er Songs.

Sehen sie hier ein Video von Ian O´Brien Docker: