Mr. Lordi aka „The Hulk from Hell“ führte seine hässliche Sippe, bestehend aus Amen an der Gitarre, Awa aka „Miss Madness“ am Keyboard, Kita an den Drums und Ox aka „The Hellbull“ am Bass, 2006 zu einem so glanzvollen wie überraschenden Sieg beim Eurovision Song Contest. Trotz oder gerade wegen einer extrem lärmenden Darbietung. Seitdem brüllen die Finnen international ihre tatsächlich vorhandenen Hardrock-Fans an. Und sogar einen Horrorfilm sollen sie gedreht haben. Im Januar werden die Fratzen mit ihrem Album „Deadache“ auf Deutschland-Tour gehen. Zur CD gibt es übrigens eine Gratismaske. Toll! Passend dazu empfiehlt sich das „Lordis Bitch“-Fan-T-Shirt für das Weib sowie das „Lordi-Schnapsglas“, erhältlich im Fanshop. Vielleicht ist der Anblick der Fünf im Vollrausch ja besser zu ertragen.

Video-Tipp: „Hard Rock Hallelujah“ von Lordi