„Zum Jagen freigegebenes Wild“ wird im allgemeinen Sprachgebrauch ganz klar und für jedermann verständlich als „Freiwild“ bezeichnet. Ebenso direkt und unmissverständlich definieren sich vier junge Herren aus Südtirol, die sich unter dem Bandnamen Frei.Wild der deutschsprachigen, harten Rockmusik verschrieben haben: sie sind wild, freiheitlich denkend und stellen sich – im übertragenen Sinn – dem Jagdgeschehen.

Video-Tipp: Frei.Wild- Das Land der Vollidioten


Das Land der Vollidioten

FREI.WILD | MySpace Video