Nelust Wyclef Jean (* 17. Oktober 1972 in Croix-des-Bouquets, Haiti) ist ein bekannter US-amerikanischer Musiker, Songwriter und Produzent.

Zusammen mit seinem Cousin Prakazrel „Pras“ Michel gründet Wyclef die Band Tranzlator Crew und schrieb eigene Songs und Texte. Obwohl Wyclef von Anfang an als sehr talentiert galt, ließ der Erfolg bis zur Gründung der Gruppe The Fugees (mit Pras Michel und Lauryn Hill) auf sich warten. 1993 erschien ihr Debütalbum Blunted On Reality. Der große Durchbruch gelang dem Trio mit ihrem zweiten Album The Score im Jahre 1996. 1997 begann Wyclef sich eher auf seine Solokarriere zu konzentrieren. Er veröffentlichte das Album The Carnival und koppelte Hits wie Gone till November und Guantanamera aus. Des Weiteren kollaborierte er als Mitglied der Soul Assassins mit DJ Muggs von Cypress Hill. In den folgenden Jahren schaffte er es, sein Talent als Songwriter, Producer und Remixer für Destiny’s Child, Sublime, Simply Red, Whitney Houston, Michael Jackson, Eric Benet, Mya, Carlos Santana, Black Eyed Peas, Ivy Queen, Sinéad O’Connor und Mick Jagger unter Beweis zu stellen.
Auf dem im Jahre 2000 veröffentlichten Album The Ecleftic erhielt Wyclef Unterstützung von Künstlern wie Youssou N’Dour, Mary J. Blige, Kenny Rogers, Earth, Wind & Fire und Wrestling-Star The Rock.

Sehen sie: