Willkommen in der Kirche. Kein Ort, wo man einen DJ und einen Sounddesigner vermuten würde. Aber das Wiener Downbeat-Duo Tosca hat festgestellt, dass ein großes, mit Kerzen und Video-Visuals illuminiertes Kirchenschiff einen schönen Rahmen für seine introspektiven Soundscapes abgibt. Also tritt es auf dieser Tour konsequent nur noch in Kirchen auf. Das ist auch ein Zeichen, denn von elektronischer Clubmusik haben sich Richard Dorfmeister und Rubert Huber auf ihrem aktuellen Album „No Hassle“ endgültig verabschiedet. Stattdessen verschmelzen sie im Tempo gedrosselte Beats von der Festplatte mit live gespielten Wohlfühl-Sounds. Und lassen sich dabei am Soundaltar mit Laptop, DJ-Pult und Keyboard nicht aus der Ruhe bringen. Eine entspannte Performance für alle Sinne.

Video-Tipp: „Wonderful“ von Tosca