Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass Donna Summer zusammen mit ihrem genialen Produzenten Giorgio Moroder maßgeblich an der Entstehung und Popularisierung von Synthie-Disco beteiligt war. Mit 14 Nummer-eins-Hits, fünf Grammys, sechs American Music Awards und über 130 Millionen verkauften Tonträgern ist sie eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Pop. Ihr viel gecoverter Überhit „I Feel Love“ legte den Grundstein für die Zukunft der elektronischen Tanzmusik und ist noch heute ein wichtiger Bezugspunkt für viele Produzenten und Künstler.

Video-Tipp: „She works hard for the money“ von Donna Summer: