BRMC lösen optisch ein, was man sich von ihrem Namen verspricht. Sie geben die klassischen Rocker in derber Lederkleidung mit schweren Boots. Doch in ihrer Performance erkennt man den spielerischen Umgang mit dem Genre. Drummerin Leah Shapiro knüppelt hart und gekonnt auf ihr Drum-Set ein, Peter Hayes steht breitbeinig am Mikro und lässt die Töne seiner Gitarre für sich sprechen.Am ehesten aus dem Rahmen fällt Robert Been, der sich gelegentlich zu ein paar Possen hinreißen lässt und auch mal die Akustikgitarre herausholt. Unter der harten Schale klingt manchmal ein weicher, melodischer Kern mit. Aber genau diese Mischung macht die Auftritte der Kalifornier so großartig.

Video-Tipp: „Berlin“ von Black Rebel Motorcycleclub