Nicht nur die britische Fachpresse, auch wir haben es schon vor einiger Zeit prophezeit: 2012 ist das Erfolgsjahr für Spector. Kürzlich als Support von Florence & the Machine auf Tour, stürmt das Londoner Quintett nun hierzulande als Hauptact die Bühnen. Spector vereinen musikalisch eine Portion The Strokes, einen Hauch Kaiser Chiefs und eine Prise Romantik à la Roxy Music. Mit dieser Mischung wird es den stets gut gekleideten Briten und dem Sänger mit der Harry-Potter-Brille ein Leichtes sein, ihr Publikum zu bezirzen.

Video-Tipp: „Grey Shirt & Tie“ (live) von Spector