Bläsersatz. Das Wort allein klingt schon nach Staub und Patina. Es erinnert an die Zeit, als Rockmusik noch von bärtigen Menschen gemacht wurde, die im Alter immer noch bärtig sind, aber mittlerweile einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Kopf haben. Doch wer Bläsersatz sagt, muss auch Tower Of Power sagen. Tower Of Power: Das ist die einzige Hornsektion, die nicht als Mietmusiker vegetierte, sondern unter eigenem Namen Karriere machte. Sie stellten Anfang der Siebziger die noch heute entscheidende Frage: „What is hip?“ Hip ist für die Blaskapelle aus Oakland zeitloser Soul mit viel Funk und unglaublichen Bläsersätzen, der barttragende Oldies und ihre Söhne mit HipHop-Hosen gleichermaßen ins Konzert lockt. Wobei die Puste für über zwei Stunden reicht.

Video-Tipp: Tower Of Power