„I’m tired of repeating myself“, singt Jamie Lidell im Refrain seines Hits „Multiply“ aus dem Jahr 2005. Keine Sorge, Mr. Lidell, Sie gehören zu den wandlungsfähigsten Künstlern unserer Zeit: Techno, Funk, Pop – keines seiner Alben glich bisher dem anderen. Und kein Konzert dem vorherigen, denn auf der Bühne nimmt der 37-jährige Brite mit Mikrofon und Sampler Beatbox- und Gesangsspuren auf, um sich anschließend zu den improvisierten Soundspuren live und in Echtzeit selbst zu begleiten, verstärkt durch eine Liveband. Dabei singt Jamie Lidell mit einer Stimme, die das Tiefe, Sehnsüchtige des Soul ebenso hat wie den rotzfrechen Schmiss des Funk – je nachdem, welcher musikalischen Eingebung Jamie Lidell gerade folgt.

Video-Tipp: „Another Day“ von Jamie Lidell