Mit einer Mail fing es an: Oli Perau wünschte Kai Wingenfelder anlässlich der Auflösung von Fury In The Slaughterhouse alles Gute. Darüber war der Fury- Sänger offensichtlich so erfreut, dass er Perau und seine seit 1996 im Trockendock liegende Band Terry Hoax einlud, ihre Abschiedsgigs auf der Gilde-Parkbühne zu supporten. Dort muss es dann wieder gefunkt haben. Also beschloss die wohl beste hannoversche Rockband aller Zeiten, es nochmal zu versuchen: mit neuen Songs, neuer CD und großer Tour.